FAQ

Was kann ich von diesem Foto-Tour-Erlebnis erwarten?

Es hängt alles davon ab, was du suchst, wenn du Fotos machst. Es ist eine persönliche Erfahrung, bei der ich dich durch den Prozess des Fotografierens führe. Ich werde dich inspirieren und herausfordern, die besten Fotos zu machen. Wenn du nur die Stadt mit deiner Kamera erkunden und genießen willst, in Ordnung!

Aber wir können auch tiefer in die Kunst der Fotografie eintauchen.
Wir zeigen dir die Möglichkeiten, dir Standorte und lokale Einblicke aus Insidersicht anzubieten. Manche Leute fotografieren gerne hauptsächlich Landschaften, Gebäude oder Menschen aus sicherer Entfernung. Das ist natürlich in Ordnung, aber wenn du versuchst, einige anspruchsvollere Fotos zu machen, wird die Fotografie zu einer Suche nach dem perfekten Moment und jetzt hast du die Chance, ein unvergessliches Bild zu machen.

Ist diese Foto-Tour nur für fortgeschrittene Fotografen?

Nein, überhaupt nicht, wir freuen uns, wenn du die Zeit genießt und ein paar schöne Fotos machen kannst. Wir würden gerne ein paar tolle Fotos von den Orten, an die wir gehen, und den Menschen, die wir treffen, machen. Mein Ziel ist es, deine fotografischen Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu bringen. Das bedeutet, die Grenzen zu verschieben und sich auf das zu konzentrieren, was um dich herum passiert, damit du wirklich spezielle Fotos machen kannst.

Welche Ausrüstung soll ich mitbringen?

Zumindest eine Kamera. Für die Nachtaufnahme sind ein Lichtstativ und ein Drahtauslöser oder eine Fernbedienung nicht zwingend erforderlich, wären aber für Fotos mit langen Belichtungszeiten sinnvoll. Ein Leihstativ können wir dir jederzeit zur Verfügung stellen. Wenn du einen Polarisator, einen Blitz oder ND-Filter hast und mehr über sie erfahren möchtest, nimm sie mit.

Welches Objektiv sollte ich mitbringen?

Es ist für uns schwierig, dir vorzuschlagen, welche Objektive du mitbringen sollst, da die Antwort von Fotograf zu Fotograf unterschiedlich sein kann. Es hängt davon ab, mit welchen Objektiven du normalerweise fotografierst, welche Art von Fotos du magst und wie viel Gewicht für dich bequem zu tragen ist. Für weitere Informationen lies unseren Blog.

Gleichzeitig ist ein gutes Smartphone auch für die Nutzung geeignet, wir können dir bei der Zusammenstellung helfen und einige mobile Bearbeitungstools vorschlagen, damit die Fotos von deinem iPad oder iPhone/Smartphone noch besser aussehen.

Brauche ich ein Stativ?

Für alle unsere Abendtouren wird ein Stativ empfohlen. Wenn du keins hast oder nicht mit ihm reist, kannst du gegen eine geringe Gebühr ein Manfrotto BeFree Stativ (oder ähnliches) bei uns mieten. Dann wähle das Stativ an der Kasse aus. Wenn du die Tour bereits gebucht hast, kannst du vor Ort ein Stativ wählen. Bitte beachtet, dass wir aus logistischen Gründen nur ein Stativ pro Tour vermieten können.

Was muss ich sonst noch mitbringen oder worauf muss ich achten?

Nimm nicht zu viel Zeug mit, eine Kamera, zwei-drei Objektive und ein kleines Stativ für die Nachtfotografie. Gute Wanderschuhe, ein Hut oder eine Cap, Sonnenschutz und Sonnenbrille, wenn wir an einem sonnigen Tag ausgehen. Das ist alles!

Michael Klinkhamer
Michael Klinkhamer
Kostenlos
(4)
Photographer
Ich bin TheONE I am the ONE for Photography Safari Experiences in Asia