Call TheONE
Menu
Hier klicken für sofortigen Kontakt mit einer der 18 Personen, die über dieses Thema Bescheid wissen
Google Adwords-Unterstützung

Google Adwords-Unterstützung

Werbung bei Google ist billig, profitabel und unverzichtbar für eine gute Online-Marketing-Strategie. Aber dann muss man wissen, wie man das macht. Weil es nicht schwierig ist, aber wenn man nicht richtig wirbt, ist es besser, sein Marketingbudget im Pub auszugeben. Im Folgenden erläutern wir die Grundprinzipien, aber durch den Anruf über die Live-Video-Verbindung mit Google Ads Experts erhältst du alle Ins und Outs, die du wissen musst, um das Beste aus deinen Google Ads herauszuholen.

In den ersten Jahren seines Bestehens wollte Google keine Werbung in seiner Suchmaschine zulassen. Denn die Gründer Larry Page und Serge Brin wollten schon immer die besten und damit relevantesten Suchergebnisse zeigen. Anzeigen sind oft nicht relevant und so wollte sie sie nicht auf ihrer Plattform haben. Dies geschah, bis sie einen Weg gefunden hatten, um den suchenden Benutzern relevante Anzeigen zu zeigen. Diese Lösung hat zu Google Ads geführt und diese Philosophie bildet die Grundlage für die korrekte Werbung bei Google.

Warum müssen Anzeigen bei Google relevant sein?

Ausgangspunkt von Google ist, dass der Nutzer die besten Antworten auf seine Fragen erhält. Intelligente Google-Werbetreibende versuchen, Nutzer mit einem anderen Angebot als dem, was sie tatsächlich geben, in die Irre zu führen. Wenn du beispielsweise in Waschmaschinen suchst, siehst du in einigen Fällen eine Anzeige eines Weichspülers in deinen Suchergebnissen. In diesem Fall haben die Werbetreibenden das Keyword Waschmaschine gekauft und hoffen, dass sie versehentlich auf ihren Link klicken und einen Kauf tätigen. Das mag klug erscheinen, aber Google tut alles Mögliche, um dies zu verhindern. Wenn du eine Waschmaschine suchst, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass du einen Weichspüler suchst. Der Algorithmus von Google wird es immer herausfinden und dich dafür bestrafen.

Google will immer die besten Ergebnisse für den suchenden Benutzer anzeigen.

Das Produkt von Google ist es, die besten Suchergebnisse zu liefern. Nach Ansicht von Google wird alles und jeder, der nicht zu seinem Produkt beiträgt oder es beeinträchtigt, es beschädigen. Ein logischer Gedanke und sehr wichtig zu wissen, wann du anfängst, bei Google zu werben.

Kann Google Werbung blockieren?

Google prüft immer die Relevanz deiner Anzeige, und wenn sie nicht relevant ist, kann Google eine Reihe von Maßnahmen ergreifen. Die einfachste Maßnahme ist die Ablehnung der Anzeige. Sie tun dies zunächst mit Hilfe eines automatischen Algorithmus, aber wenn du gegen die Missbilligung protestierst, wird sich eine natürliche Person diese ansehen und beurteilen, ob du dich an ihre Richtlinien hältst.

Sie können sich auch entscheiden, die Anzeige viel weniger, nur in bestimmten Bereichen oder nur für bestimmte Personen zu schalten. Wenn du eine Anzeige erstellst, musst du diese Kriterien angeben, aber Google behält sich das Recht vor, sie zu ändern oder ganz zu ignorieren. Eine dritte Maßnahme ist die Erhöhung der Kosten pro Klick oder der Zeit, die jemand die Anzeige in den Suchergebnissen sieht.

Wie man eine gute Google-Ads-Anzeige macht

Die Grundlage einer guten Werbung ist, dass du der richtigen Zielgruppe ein relevantes Produkt anbietest. Werbung mit Eiswürfeln am Nordpol ist nicht relevant und wird Google nicht akzeptieren oder sehr teuer machen. Dasselbe gilt für den Versuch, Sand an das Volk der Sahara zu verkaufen.

Täuschung ist bei Google nicht erlaubt.

Google hasst Täuschung. Wenn du mit einem Satz wie "das beste Heilmittel für jede Hautkrankheit" oder "der meistverkaufte Wein der Welt" wirbst, wenn er es überhaupt nicht ist, wird Google dagegen vorgehen.

Sei präzise in deinen Keywords und deiner Zielgruppe

Natürlich möchtest du, dass alle auf der ganzen Welt deine Anzeige sehen. Aber je genauer du deine Anzeige auf deine Zielgruppe zuschneidest, desto besser wird sie funktionieren. Achte also darauf, dass du genau weißt, wer deine Zielgruppe ist und wo sie ist. Es ist auch wichtig, das Interesse deiner Zielgruppe zu kennen.

Wähle die besten Keywords aus

Bei der Werbung auf Google ist es wichtig, die richtigen Keywords auszuwählen. Wenn du ein Trainer bist, kannst du geneigt sein, das Wort Coach zu wählen, aber das ist es, wie ein paar tausend andere Coaches darüber denken. Das ist also ein teures Wort und schwer zu finden. Wenn du ein Burn-out-Coach bist, dann ist das schon ein billigeres Wort. Und die Worte "Burn Out Coach in Barcelona" wären am besten, wenn du in Barcelona ansässig bist.

Werbetexte in Google-Anzeigen

Das Wichtigste sind natürlich deine Werbetexte. Sie sollten kurz und bündig sein und so genau wie möglich sagen, was du zu bieten hast. Aber sie sollten auch dazu verführen, auf die richtige Zielgruppe zu klicken. Google misst, wie lange jemand nach einem Klick auf deine Anzeige auf deiner Website bleibt, und wenn diese zu kurz ist, wird deine Anzeige weniger gut abschneiden, weil Google sie weniger zeigt.

Setzt die Werbung bei Google fort.

Google braucht Zeit, um zu erfahren, wem die Werbung zu welchem Zeitpunkt angezeigt werden soll. Die Bereitstellung von Babywindeln mitten in der Nacht ist weniger effektiv als ein natürliches Mittel gegen Schlafentzug. Gib Google Zeit, um zu erfahren, was für deine Anzeige am besten funktioniert. Dies dauert in der Regel einige Tage bis zu 2 Wochen.

Möchtest du Ratschläge von Profis auf TheONE, wie du bei Google werben kannst? Rufe jetzt an und hol dir die beste Beratung für maximale Ergebnisse.

Sofortiger Kontakt mit Vermarkter
Jose W.
Jose W.
€ 2,50
pm
(4)
Digital marketing
Ich bin TheONE with a long experience of life.
online
Claire Featherstone
Claire Featherstone
€ 0,34
pm
Online business
Ich bin TheONE I'm the One for all your English and biology learning needs.
Rick De Vlieger
Rick De Vlieger
€ 2,83
pm
Online marketeer
Ich bin TheONE Who knows about management & online marketing strategy.
Erste 5 Min. frei
online
Nadine Scheel
Nadine Scheel
€ 1,00
pm
Social Media Expert
Ich bin TheONE Social Media Strategist & Expert for Personal Branding - Level Up Your Business
Jorge Garcia
Jorge Garcia
€ 0,83
pm
Data Scientist
Ich bin TheONE in Google Analytics
Erste 10 Min. frei
online
Ben Steenstra
Ben Steenstra
Kostenlos
(40)
Co-founder of TheONE
Ich bin TheONE who loves strategy, marketing and communication
Bogdan Tanasi
Bogdan Tanasi
€ 0,05
pm
it technology
Ich bin TheONE Hello, I'm Bogdan and I live in Torino city in Italy. I work in IT Technology.
online
Nicci Severens
Nicci Severens
€ 0,05
pm
(1)
writer
Ich bin TheONE who can make your SEO copy work online
Billie Christelle Igabe
Billie Christelle Igabe
€ 0,50
pm
#Growth Marketing
Ich bin TheONE Je suis The ONE, "Business Developer" à votre service !
online
Geert Pelsma
Geert Pelsma
€ 1,50
pm
(1)
Marketing strategist
Ich bin TheONE who likes to question the everyday life, which leads to a marketing concept
online
Zita Dusa
Zita Dusa
€ 0,75
pm
Content | Research
Ich bin TheONE who helps improve physical & mental wellbeing and helps you grow online
Evelyn Störzner
Evelyn Störzner
€ 1,00
pm
Webdesign
Ich bin TheONE Evelyn berät Sie zu Marketing und Automatisierungsprozesse für Ihre Webseite.
Erste 2 Min. frei
Ramya Kandhasamy
Ramya Kandhasamy
€ 0,08
pm
Work-kitchen-family
Ich bin TheONE I'm the ONE for marketing, management, operations and vegan lifestyle consulting
Erste 2 Min. frei
online
Rifuggio Marco
Rifuggio Marco
€ 0,33
pm
educador joven almas
Ich bin TheONE que sabe escuchar lo que tu alma y tu espirito quieren enseñar en esta tua vida
Robyn Keet
Robyn Keet
€ 0,30
pm
(1)
Business Strategist
Ich bin TheONE who aim is to empower Creative’s through one-on-one coaching.
online
Alex Santamaría
Alex Santamaría
€ 0,15
pm
Soporte Técnico TI
Ich bin TheONE "Soy The ONE" Emprendedor apasionado por el mundo digital y redes de información
Henk Ceha
Henk Ceha
€ 1,50
pm
Ich bin TheONE Coach and advisor for Startups and SME with a background as serial entrepreneur.
Erste 5 Min. frei
Stephen Fraga
Stephen Fraga
€ 0,48
pm
Ich bin TheONE with experience as a CEO of a large software training company.