Sinnvolles Profit-Unternehmens-Coaching

Sinnvoller Gewinn ist das Unternehmensmodell, das die höchste(n) Absicht(en) des Unternehmers oder CEOs mit dem Ergebnis des Unternehmens verbindet. Mit anderen Worten: Das "Was" des Unternehmens ist direkt damit verbunden oder ein direkter Ausdruck dieser höchsten Absichten. Eine der Essenzen von Meaningful Profit dreht sich um die Frage: Wie schaffst du Einnahmen, während du zu dem beiträgst, was für dich wirklich wichtig ist?

zertifizierter TheONE Expertenausweis
meaningful profitmissievisiemissionvisionstrategystrategieleadershipnew businessentrepreneurshipcommunicationleiderschapteam buildingondernemerschappublic relation
Ben ist jetzt verfügbar
meaningful profitmediaconceptsjournalismsocial impactpublishingcontent strategyconcept developmentpurposenlpneuro-semanticstraveljournalisminspirational talkspublishing
Aranka ist jetzt verfügbar

Das Unternehmensmodell, das die höchste(n) Absicht(en) des Unternehmers oder CEOs mit dem Ergebnis des Unternehmens verbindet. Mit anderen Worten: Das "Was" des Unternehmens ist direkt damit verbunden oder ein direkter Ausdruck dieser höchsten Absichten. Eine der Essenzen von Meaningful Profit dreht sich um die Frage: Wie schaffst du Einnahmen, während du zu dem beiträgst, was für dich wirklich wichtig ist?

Warum brauchen wir sinnvolle Gewinnunternehmen?

Nach dem Studium der Motivation und der Essenz des Antriebs müssen wir zu dem Schluss kommen, dass Menschen nicht dazu bestimmt sind, "einfach zu nehmen", noch werden sie dazu gebracht, "einfach zu geben". Der Mensch wird von beiden Eigenschaften angetrieben. Historisch gesehen sind diese Qualitäten getrennt. Deshalb arbeiten wir entweder in der Welt des Profits oder in der Welt der Non-Profit. Wir nehmen zu unserem Vorteil oder geben zum Nutzen anderer. Diese Eigenschaften sind jedoch psychologisch gesehen zwei Seiten derselben Medaille. Die Trennung dieser beiden tief verwurzelten Bedürfnisse schafft viele Probleme und (zwischen-)persönliche Konflikte. Wir glauben und konnten feststellen, dass mangelnde Motivation, Stress, Burnout, Depressionen Symptome dieser künstlichen Dichotomie sind. Dies sind nur einige wenige Probleme, die viele Unternehmer frustrieren.

Ein bedeutungsvolles Profitunternehmen unterscheidet sich von einer reinen Profit- oder Non-Profit-Organisation dadurch, dass es darauf abzielt, die Essenz der "menschlichen Natur" wieder in die Art und Weise zu bringen, wie das Unternehmen organisiert und wie das Unternehmen die Geschäftsvision und die kommerziellen Ergebnisse erstellt. Profit-Organisationen zielen in der Praxis darauf ab, die täglichen Bedürfnisse zu erfüllen und gleichzeitig (manchmal ängstlich) auf morgen und darüber hinaus zu reagieren. Das sinnvolle Gewinnunternehmen konzentriert sich auf die Schwierigkeiten von morgen und darüber hinaus und antizipiert die Bedürfnisse von heute bestmöglich, um zur Zukunft beizutragen. Das Verständnis der "menschlichen Natur" und die Umsetzung dieses Wissens in das Unternehmen ist der Schlüssel zum Verständnis des sinnvollen Gewinnunternehmens.

Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:

  • Wie man ein bedeutungsvolles Gewinnunternehmen gründet und einen bedeutungsvollen Gewinn schreibt Geschäftsplan
  • Fallstricke, Tipps und Tricks, wie man ein sinnvolles Profitunternehmen gründet und erhält
  • Die Psychologie hinter dem sinnvollen Gewinn

Wer hat den sinnvollen Gewinn erfunden?

Das neue Geschäftsmodell ist ein Ergebnis des 2011 unter dem Titel "Ik Ben Niet alleen Op de Wereld" erschienenen Buches Wassili Zafiris und Ben Steenstra.

Was macht ein bedeutungsvolles Profitunternehmen anders?

Diese Zusammenfassung der Kernpunkte deines gesamten Geschäftsplans zeigt in der Regel eine kurze Beschreibung deines Unternehmens und deiner Produkte oder Dienstleistungen. Innerhalb eines sinnvollen Gewinnunternehmens beginnen wir mit unserer höchsten Absicht - dem größten WARUM - und betonen, wie unser Geschäft, unsere Arbeitsweise und unsere Produkte oder Dienstleistungen auf rationale Weise zu dieser Absicht beitragen, bevor wir den Rest erzählen.

    Fallstricke beim Schreiben eines sinnvollen Profit-Business-Plans.

Mit einer Gewinnorganisation, Lesern in der Grundversorgung über dein Produkt und Geschäftsmodell. Die Sympathie und der Wunsch des Produkts bestimmen die Größe der Zielgruppe, also den Umsatz und das Geschäftsmodell den Gewinn.

Bei einem sinnvollen Gewinnunternehmen bestimmt die Auswirkung der Absicht und Größe der Anzahl der Menschen, die sich wirklich um es kümmern, die Bereitschaft und Menge der Menschen, etwas beizutragen und zu unterstützen. Sowohl intern als auch extern.

Verschiedene Leser haben unterschiedliche Interessen, Kenntnisse und Werte. Investoren und Banken werden es mit anderen Augen betrachten als Mitarbeiter oder Partner. Achte auf:

  • Fluffiness > Unsere Firma verbreitet eine Botschaft der Liebe, weil wir jeden Morgen zusammen frühstücken, bevor wir anfangen, unsere Pfefferminz zu verkaufen.
  • Der "New Ghandi"-Effekt > Unser Unternehmen wird Frieden und Verständigung bringen und die Kriege auf der ganzen Welt stoppen...
  • Weitere Tipps können von unseren Experten für sinnvolle Gewinne bei TheONE weitergegeben werden.

Schritt für Schritt ein großes WARUM zu schaffen.

Die meisten Geschäftsformatmodelle konzentrieren sich darauf, zu beschreiben, wie man den Kunden am besten mit dem besten Produkt, vorzugsweise mit der höchsten Marge, versorgt.

Innerhalb eines sinnvollen Gewinnunternehmens sind Produkt, Dienstleistung, Strategie, interne Organisation und sogar der Marketingansatz ein logisches Ergebnis höchster Intention. Das Große Warum.

Ein großes Warum kann nur im Kontext einer Vision eine Bedeutung haben. Eine Vision ist das, was wir in der Zukunft sehen und ohne Zukunft, wer kümmert sich um das Große Warum? Deshalb beginnen wir immer mit unserer Vision.

SCHRITT 1 - BLICK IN DIE ZUKUNFT

Definiere den Umfang (in maximal 5 Aufzählungen).

Frage: In welchem Bereich wird der aussagekräftige Gewinn operieren? Dies kann sich während des Prozesses ändern. Zum Beispiel: Einzelhandel, E-Commerce, Lebensmittelindustrie, etc.

Definiere zukünftige Standards (in maximal 5 Punkten).

Frage: Welche Trends sind in diesem Markt unbestreitbar? Während des Prozesses können die Aufzählungszeichen die Priorität ändern oder einmalig mit neuen hinzugefügt werden.

Definiere die größten Chancen und Risiken. (so viel wie möglich)

Frage: Was ist deine größte Angst oder dein größter Wunsch, wenn du dir globale Trends ansiehst, die direkt und indirekt damit zusammenhängen: Du Dein Markt / Geschäft Deine Umgebung Gesellschaft Die Welt

(Optional) Markiere diejenigen, die wirklich wichtig sind. Frage: Welche Themen sind immer weniger relevant und was ist das Ergebnis von was?

SCHRITT 2 - VISION

Definiere die gemeinsame Vision (aller Eigentümer / Geschäftsführer 1 Satz)

Frage: Was ist etwas, worum wir uns wirklich bemühen und was wir in 10 Jahren als positives Ergebnis sehen wollen.

  • Tipp 1: Fange den Satz an mit: Wir sehen eine Welt, in der...
  • Tipp 2: Keine Kompromisse in Worten eingehen. Sei spezifisch und konkret
  • Tipp 3: Stelle sicher, dass du eine überzeugende und stakeholding Vision mit einem Publikum definierst
  • Tipp 4: Stelle sicher, dass es etwas ist, wofür du kämpfen willst

Erstelle einen Slogan (Maximal 6 Wörter) Frage: Worum geht es bei dieser Vision genau?

SCHRITT 3 - ZWECK

Den gemeinsamen Unternehmenszweck definieren (1 Satz)

Frage: Was ist dein Ziel, um zu deiner Vision beizutragen?

  • Tipp 1: Fange den Satz an mit: Unser Ziel ist es,.......
  • Tipp 2: Denke daran, was diese Vision so wichtig macht und was sie kampfwert macht?

Schritt 4 - MISSION

Definiere deine Mission (1 Satz) Frage: Welche spezifische Rolle muss dein Unternehmen in dieser Welt einnehmen, um dazu beizutragen, dass die Vision auf die beste Weise Wirklichkeit wird?

  • Tipp 1: Mitwirken ist etwas anderes, als es zu lösen...

Schritt 5 - ENTITÄT

Definiere deine Entität (1 Satz)

Frage: Wenn du in einer Welt mit deiner Vision, deinem Ziel und deiner Mission aktiv bist, wer solltest du dann sein, um deine Mission auf die beste Weise zu erfüllen?

  • Tipp 1: Mitwirken ist etwas anderes, als es zu lösen...

Schritt 6 - PRODUKT

Definiere dein Produkt oder deine Dienstleistung (nur die Beschreibung, nicht das spezifische Produkt oder die Dienstleistung)

Frage: Was solltest du deinen Kunden als dein Unternehmen, mit deiner Mission anbieten?

  • Tipp 1: Überprüfe ob es Sinn macht, dieses Produkt / diese Dienstleistung anzubieten? Gibt es eine logische Verbindung?
  • Tipp 2: Halte dich an deine eigene Expertise oder sei bereit, dich radikal zu verändern.

Schritt 7 - STRATEGIE

Definiere die Kernstrategie (max. 5 Punkte)

Frage: Was sind die Highlights der Schritte, die erforderlich sind, um einen optimalen Beitrag zu unserer Vision in der Rolle der zu leisten?

  • Tipp: Meide es, die Ziele oder KPI's zu definieren, aber den minimalen Schritt, der unternommen werden muss, der die Ziele oder KPI's zu einem logischen Ergebnis macht.

Schritt 8 - Definiere die Spielregeln

Definiere die Spielregeln (max. 5 Kugeln)

Frage: Welche Mindestregeln sind zu beachten, damit diese Strategie funktioniert?

Schritt 9 - Definiere das ANTRAGEMENT

Definiere die Einstellung deines Unternehmens (max. 5 Punkte) Frage: Mit welcher Einstellung sollten sich dein Unternehmen und die Menschen darin der Welt zeigen, um auf die beste Weise zu deiner Vision beizutragen und deine Mission zu erfüllen?

  • Tipp 1: Eine Einstellung (un)direkt sagt etwas über die Kultur aus und ist die Anleitung, wie man arbeitet, Geschäfte macht und Ziele erreicht und gleichzeitig zur Vision beiträgt.

Schritt 10 - Definiere die WERTE

Definiere deine Unternehmenswerte (max. 5 Punkte) Frage: Welche Werte dürfen nie überschritten werden und leiten das Unternehmen, das Prinzipien vertritt?

  • Tipp 1: Einer der Werte von Google ist "tu nichts Böses".

Schritt 11 - Beschreibung des GROSSEN WARENS

Definiere, was du tust (1 Satz)__

Frage: Was ist es, was die Zielgruppe sieht, was du anbietest?

  • Tipp: Überprüfe ob es den Menschen einen Wert gibt und die Menschen bereit sind, es zu wollen

Definiere, wie du es machst (1 Satz) Frage: Wie ermöglicht es dir, dein Produkt oder deine Dienstleistung wettbewerbsfähig anzubieten?

Tipp: Überprüfe ob du wirklich derjenige bist, der darin ausgezeichnet ist

Definiere, warum du es tust (1 Satz)

Frage: Warum ist dein Produkt/Dienstleistung und die Art und Weise, wie du es machst, notwendig und wichtig in Bezug auf deinen Zweck und deine Vision?

Definiere das GROSSE WARUM (1 Satz)

Die magische Frage: Basierend auf der vorherigen Antwort, warum ist es für den Verbraucher, die Gesellschaft und dich wirklich wichtig, dass dein Unternehmen am Leben ist?

Ein Beispiel für ein bedeutungsvolles Profitunternehmen ist natürlich CallTheONE, da Ben Steenstra Mitbegründer von CallTheONE ist. Ein weiteres Beispiel ist Lots Of Lesvos, gegründet von Aranka van der Pol, die eine große Hilfe beim Schreiben und Gestalten des Buches von Wassili und Ben war.

@lang('tours.cookie_time')
@lang('tours.only_use_mic_cam')
@lang('tours.set_cookies')
Eingehender Anruf
Ruft an
diesen Benutzer blockieren
Direkter Anruf von
Abwarten...
ruft an
Hmm ...
keine Antwort
Sie sind beschäftigt
€ 0,00 PM
Wirst du die Kosten
für diesen Anruf akzeptieren?
Ich bin The ONE
Lader
Entschuldige, ich kann jetzt nicht antworten, bitte ruf mich in 5 Minuten nochmal an
Entschuldige, ich kann jetzt nicht antworten, bitte ruf mich in 5 Minuten nochmal an
Rückrufwunsch
Mehr Infos zur "Rückrufanfrage" Weniger Infos zur "Rückrufanfrage"